Autoloading in 4.5, aber nicht Bits


BITS wird in einer Standardinstallation nicht unterstützt. Es wird ein Autoload in 4.5 geben. Es ist möglich den Client so zu konfigurieren, dass er nach dem Start der Anwendung und (Feature Block 1 wurde gestreamt) mit dem streamen des FB2 (im Hintergrund) fortfährt, solange bis die Anwendung zu 100% im Cache ist. Dabei ist zu beachten, dass das weitere Laden auch über RTSP geschieht und als niedrig priorisierter Prozess den Anwender nicht stört oder behindert.

Gefunden in Technet Beta Forum für "Microsoft Application Virtualization"

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s