Softgrid Iconextractor erzeugt große Icondateien


Auch in der aktuellen Version extrahiert der Iconextractor des Sequencers aus manchen Programmen recht große Icondateien. Werden diese nur auf Clients verteilt, könnte man ja noch drüber hinwegsehen. Hat man jedoch mehrere tausend User in einer Terminalserverumgebung, macht es schon einen Unterschied ob ein Icon 1kb oder > 500kb hat.

Einen Weg dem integrierten Extractor dieses Verhalten abzugewöhnen habe ich nicht gefunden. Hier bietet es sich jedoch an mit dem Nirsoft Icon Extractor, den es als fertiges Softgrid Paket auf http://www.instantapp.net Iconextractor gibt, die Programmdatei zu öffnen und nur ein Icon zu extrahieren und wieder abzuspeichern.

Hat man den Softgrid Server auf einem Windows Server 2003 R2 installiert, so kann mit dem StorageManager eine Regel erstellen, die auf große IconDateien hinweist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Softgrid Tip veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s